88 Wochen – 1 Jahr, 36 Wochen – Rückblick

Okay, wenn heute nicht der Frühling vorbei schaut, dann geht Muddi ein. Anfang letzter Woche noch Sonnenschein und T-Shirt Wetter… Ende der Woche nasskalte 6 Grad. Abgesehen davon hatten wir am Wochenende Besuch, waren viel unterwegs und haben schreiben gelernt, wie man unten auf dem Bild sieht *zwinker* Nein, im Ernst: das Kindlein ist momentan ein sehr sehr angenehmer Zeitgenosse. Es macht einfach nur ganz viel Spaß.

Woche_88_Collage

[WÖRTER] hier geht es nach wie vor Schlag auf Schlag.. diese Woche neu:

  • nass
  • Haare
  • mehr – gerne bei besonders geliebten Lebensmitteln 🙂
  • Ball
  • Bagger
  • ja – nicht mehr nur das nicken, endlich auch das Wort!

[TÖPFCHEN] sie geht mittlerweile morgens recht verlässlich. Wir fragen ganz beiläufig, ob sie denn aufs Töpfchen mag, was zu 90% mit eifrigem Nicken kommentiert wird. In der Kita orientiert sie sich natürlich an den anderen Kindern und hat nun auch dort ein eigenes Töpfchen bekommen, da sie sich die ganze Zeit neben die anderen auf einen fremden Pott gehockt hat. 🙂

[KLEIDER MACHEN LEUTE] im Zuge der recht erfolgreichen Töpfcheneingewöhnung haben wir nun auf den Rat der Erzieherinnen gehört und die ersten Unterwäschesets gekauft. Adieu Bodies. Sie hat an dem Tag des Kaufes bestimmt eine Stunde damit verbracht sich selbst alles an und auszuziehen. Überhaupt ist das momentan eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen: anziehen, beziehungsweise es zumindest versuchen.

[ZÄHNE?] nach vielen vielen Monaten Ruhe scheinen sich hier die Eckzähne ihren Weg nach draußen zu bahnen. Das Zahnfleisch oben ist schon recht geschwollen und die Finger finden recht oft den Weg dorthin – kombiniert mit dem Wort „aua“. Mal schauen, wann es hier konkret weiter geht.

[BETTCHENALARM] ach ich freu mich sooo… der Opa wird ein neues Bettchen für das Kindlein bauen. Inklusive allem pipapo (schreibt man das so?). Bevor ich irgendwann das Ergebnis zeigen kann, möchte ich diese Nachricht erst einmal teilen. Das Wunschbett gab es trotz riesigem Angebot einfach nicht zu kaufen und so wird Opa nun etwas ganz ganz Tolles für das Mäuschen schreinern. *freufreufreu*

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.