56 Wochen – 1 Jahr, 4 Wochen – Rückblick

Was für eine schöne Woche… Wir waren ganz viel draußen und sind dann Freitag zur Schwiegerfamilie nach Bayern aufgebrochen. Die Fahrt verlief so lala. Dafür schlug sie sich beim Aufenthalt umso besser. Oma und Opa scheinen endlich “bekannte” Gesichter, was ja lange Zeit undenkbar schien. Sie ließ sich wunderbar abgeben und hatte sichtlich Spaß, das Haus zu erkunden.

Woche_56_Collage

[GERANNT] ist die Mausi wirklich wirklich schnell. Rückwarts laufen entdeckt sie auch so langsam für sich.

[GEPFLÜCKT] das Kindlein hat am Wochenende das erste Mal selbst Himbeeren gepflückt und anschließend vernascht *herz*

[GESCHLAFEN] wurde abends erst nach einer ein bis zweistündigen Schreitriade. Keine Ahnung, was mit unserem Kind los ist. Aber sie abends ins Bett zu bekommen gestaltet sich als zunehmend schwieriger. Und das auch wenn sie zuvor sieben oder acht Stunden am Stück wach war.

[GEWACHSEN] sind die Füße! Wir waren neulich im Schuhgeschäft und haben nachgemessen. Größe 20 können wir jetzt einmotten, wir haben die 21 erreicht. Wirklich gruselig, wie schnell das ging.

[GEQUASSELT] wurde ununterbrochen. Ewig, ständig, überall. Man hat wirklich das Gefühl, dass sie einem was erzählen will. Dabei nutzt sie ständig andere Silben und vieles klingt, als würden sich zwei Erwachsene auf Chinesisch unterhalten.

[GEKLETTERT & GELERNT] wird hier gerade auf alles und jeden. Sie liebt es, irgendwo drauf zu klettern, egal wie hoch das Ziel ist, sie will da rauf. Da werden die Beinchen geschwungen, hinauf in ungeahnte Höhen. Und mittlerweile müssen wir auch nicht mehr aufpassen, wenn sie irgendwo rückwärts runter krabbelt. Das beherrscht sie perfekt!

[GEBISSEN] wurde unser Äffchen von unheimlich vielen Ameisen. Im Freibad wühlte sie in einem kleinen Sandhügel. Ich dachte blöderweise, dass es sich um einen Maulwurfshügel handelt, bis sie kratzend ankam und ich unheimlich viele Ameisen auf ihr entdeckte. Das Resultat: ganz viele Bisse am Hals, alles rot, alles nervig.

[UND SONST SO?]

  • das Kindlein setzt sich ständig Haarreifen auf
  • wenn sie eine Bürste zu fassen bekommt, will sie damit ihre Haare kämmen
  • hat sie das Telefon beim Wickel, hält sie es sich demonstrativ ans Ohr und quasselt und quasselt
  • eine Reise nach Bayern hat sie wunderbar überstanden
  • wir hatten den ersten Tag, an dem zwischen 7.00 und 17.45 Uhr nicht gestillt wurde! So lang haben wir noch nie ausgehalten.
Autor