3 Wochen Babyglück

Woche_drei_Collage

3 Wochen Baby sein:

Lieblingsbeschäftigung: das Mobile minutenlang anstarren
Das mag ich gar nicht: zu lange auf Mama warten wenn ich quengelig im Laufgitter liege
Darauf bin ich stolz: am Ende der dritten Woche müssen meine Eltern bereits die teureren Pampers in Größe zwei kaufen – ich bin ja schon sooooo groß geworden!
Sonstige Skills: das erste Mal in Bauchlage und dabei kann ich mein Köpfchen schon ganz toll heben!

3 Wochen Eltern sein:

Neue Erkenntnisse:

  • Wir schweben immer noch auf Wolke 7 und sind verliebt wie am ersten Tag
  • Lätzchen kann man scheinbar nie früh genug haben
  • Die erste Woche in der das Kindlein es schafft an einem einzigen Tag mehr als drei Outfits einzusauen, da die eben verputze Milch gerne in kleinen Bächen wieder nach draußen läuft

Schreckmoment: unser Äffchen zieht sich mit der Hand das Spucktuch übers Gesicht
Dafür fehlt die Zeit: für mich als Mutter fehlt momentan einfach Zeit für die “Schönheit” :). Ich würde einfach gerne mal wieder täglich Make-up auflegen, die Haare zurecht machen und schöne Sachen anziehen. Das muss wohl noch etwas warten.
Der glücklichste Moment: ALLES! Nach wie vor kosten wir jeden Moment zu 100% aus. Vor allem wenn unser Kind unbewusst lächelt und die Schnute soooo süß verzieht, dass es uns als Eltern fast die Tränen in die Augen treibt.
Streit über: Immer noch nicht 🙂 (Ruhe vor dem Sturm?)
Darauf freuen wir uns: wenn es endlich wieder kühler wird – die tropischen Temperaturen sind ja nicht zum aushalten!
Das macht Mama glücklich: Endlich RAUS! Nach mehr als zwei Wochen, langer Vorbereitung und exaktem Timing können wir die heimische Babyfestung für wenige Stunden verlassen und shoppen gehen!
Das macht Papa glücklich: Papa sein

Autor