38 Wochen Baby M. – 38 Wochen zu viert.

Uiuiui.. das war eine recht seltsame Woche. Nachdem Baby M. wochenlang nur knatschig war, schien der Sprung nun vorbei. Einige wenige Tage hatten wir hier ein recht ausgeglichenes kleines Babymädchen. Aber nicht nur das. Es gab auch plötzlich zwei Nächte, in denen sie gar nicht gestillt hat. Das war irgendwie gruselig.. zwei Mal habe ich nachgesehen ob alles ok ist und sie noch atmet. Ansonsten gab es dank des Entwicklungsspunges zumindest sprachlich einige neue Höhepunkte. Mittlerweile plappert das Baby den lieben langen Tag. Läuft hier (nur nicht motorisch).


Wer kann, der kann. 

Skills:

  • in der Nacht vom 27.-28.04 hast du 2 neue Zähne bekommen. Allerdings nicht nach Plan (das wären dann die großen vorderen Schneidezähne).. Stattdessen sind die oberen beiden äußeren Schneidezähne deutlich fühl- und auch sichtbar durchgebrochen. Die Kauleiste unter den mittleren Schneidezähnen ist allerdings auch ordentlich geschwollen, so dass wir davon ausgehen, dass diese zeitnah folgen werden.
  • 2 Nächte ohne Stillpause, seltsam seltsam
  • du kannst plötzlich viiiiel mehr Geräusche und Laute machen
  • dein erstes Zöpfchen: check
  • Das Sitzen klappt mittlerweile sehr gut.. du sitzt stabil. Leider.. schaffst du es noch nicht, dich komplett selbst hinzusetzen. Sehr zu unserem Leidwesen.

Das magst du:

  • Käsekuchen – nomnomnom
  • Tragen, tragen, tragen.. du liebst es mittlerweile richtig.
  • das Nachbarbaby – da wird zur Begrüßung jetzt immer gequietscht
  • Wasser, baden, patschen, planschen

Haare Haare Haare

So.. dein erstes Zöpfchen schmückte dein Haupt. Hehe.. überhaupt wachsen deine Haare momentan wie Unkraut. Und wachsen und wachsen und wachsen. Da kommst du wohl wie deine große Schwester nach der Mama. Da Baby M. sich erst allmählich zum Tragebaby entwickelt, ist der Hinterkopf noch etwas spärlich besiedelt. Aber auch hier wächst es nun sichtbar.. mittlerweile hängt hier und da auch mal eine Strähne in den Augen. Mit Spangen haben wir es auch schon versucht.. sieht niedlich aus, hält aber auch nicht so recht. Das Kindlein hatte mit einem Jahr beinahe schulterlanges Haar. Das wird Baby M. wohl nicht ganz schaffen. Warten wir es ab.

Autor