Säuglingstreff

Vor drei Wochen hatte ich das erste Mal das Gefühl, dass ich Ida auf andere Kinder los lassen kann. 🙂 Ich hatte mich schon in den ersten Wochen nach Idas Geburt nach einer geeigneten Krabbelgruppe umgesehen und bin auch ganz schnell fündig geworden. Also waren wir am 23. September das erste Mal bei einem Säuglingstreff. Neben mir gab es noch eine neue Mami und so sind wir nach einer kurzen Vorstellungsrunde auch alle ganz schnell ins Gespräch gekommen.

Krabbelgruppe_Collage

Fakten:

Muddis vor Ort: 7
Kinder: 7
Jungs: 1!
Mädels: 6!
Alter der Babies: durchwachsen, von 10 Wochen bis 8 Monate – alles dabei
Anzahl bescheuerter Kindernamen: erstaunlicherweise keiner
Anzahl gesungener Lieder: 3
davon Liedtexte gemerkt: 1/2
Wie oft beim Singen geklatscht: zu oft
Schritte beim Tragen vom quengelnden Kind: gefühlte 2342873548237
Sonstiges: Kindlein wurde gelobt, weil es mit 10 Wochen den Kopf schon so gut halten kann
Daraus resultierende Skala in Sachen Stolz der Muddi: unendlich
Windelunfall: 0
Nackte Möppis gesehen: 2

Fazit: Kind fand es ganz interessant, Muddi auch! Für mich war es natürlich auch schön zu hören, dass andere Mamas noch bescheidenere Nächte als ich selbst haben. Das hilft – zumindest temporär :D. Die Woche darauf waren wir auch gleich wieder da und es gab endlich einen zweiten Hahn im Korb – ein kleines Frühchen, wie sich ganz schnell herausstellte. Dafür, dass der junge Kerl vier Wochen zu früh auf die Welt gekommen war, sah er aber ganz fit aus. Ida hielt dieses Mal auch viel länger ohne Gequengel aus und musste nicht mehr ganz so oft von der Muddi geschuckelt werden. Morgen werden wir wieder vorbei schauen!

Autor