Spieglein, Spieglein…von sigikid!

…an der Wand! 😀 Ida ist die Schönste im ganzen Land! Zumindest denken wir als Eltern so. Ist ja auch unser Kind… da muss man wohl so denken! Dieser tolle Spiegel von sigikid ist wirklich ein super Spielzeug. Man kann das Teil ganz einfach am Laufgitter oder am Babytrapez festbinden, oder es auf den Boden legen. Der Spiegel ist abnehmbar und so ist man schön flexibel. An dem Teil hängt alles mögliche an Klimbim: eine Biene, die man aufziehen kann, Knisterblättchen, Schnüre, kleine Seile, ein Quietscheding, eine Bimmel, ein Greifring in Form einer Blume und ne’ Rassel. Ob sich Ida schon in dem Spiegel erkennt? Keine Ahnung 😀 Aber wenn sie auf dem Bauch liegt und ich lege ihn unter ihr Kinn, dann fällt der Kopf automatisch nach unten und sie versucht rein zu beißen. Orale Phase und so *hehe*. Die Rückseite des Spiegels ist aber auch soooo schön flauschig – da kann man ja nur versuchen den aufzufuttern.

Wenn er im Laufgitter vor ihr hängt, könnte man meinen sie sieht sich. Aber das ist ja nur unsere Wahrnehmung. Das sie, sie ist (was ne’ Aussage), versteht sie sowieso noch nicht. Wenn sich Mama oder Papa mit ihr vor den großen Spiegel im Bad oder Ankleidezimmer stellen, guckt sie auch immer wie ein Auto. So nach dem Motto: “um Himmels Willen, wer ist das denn bitteschön?” Das ist immer so niedlich, dass ich an manchen Tagen am liebsten 24 Stunden vor dem Spiegel verbringen würde. Ich grinse mir dann einen ab und das Kindlein glotzt weiter so, als wüsste es absolut nicht, was es davon halten soll. Immerhin konzentriert sie sich dann ganz fein auf diese eine Sache. Ist ja auch was wert! 🙂

Spieglein_Collage

Autor